Die Jugend und das Spiel mit dem Glück

by on Februar 10, 2015

Glücksspiele

Mit dem Verbot des Glücksspiels in Deutschland und anderen vielen Ländern in Europa und der unendlichen Wege des Internets fanden Online Casinos ihre Wege in die Häuser unserer Kinder… Und Satan öffnete seine Tore.

So oder so ähnlich könnte eine Predigt beginnen. Wir wollen bestimmt nicht predigen sondern klar und mit Fakten aufklären und informieren. Fakt ist, das dass Thema Jugend und Glückspiel sicher ein heißes Eisen ist, aber dennoch immer wieder mal diskutiert werden muss. Wenn wir mal das Thema Jugendschutz in Deutschland genauer anschauen und uns etwas schärfer Fragen, dann müssen wir leider feststellen, das Jugendschutz in Deutschland sowieso eher fraglich ist. Das ist aber ein anderes Thema.

Jugendliche Casino

Fakt ist, das es gesetzlich fest gelegt ist, das für Minderjährige unter achtzehn Jahren das Glückspiel verboten ist. Wie wir ja nun schon wissen, ist Glückspiel in Deutschland an sich verboten. Es gibt nur eine Handvoll gesetzlich zugelassene Casinos und keinen einzigen Spielautomaten mehr in den Kneipen. Jugendliche gehen nicht wegen Geldmangels in diese Casinos und schon gar nicht in die Spelunken, in denen man seinen Opa begegnen kann. Wieso sollen dann vermehrt Jugendliche der Spielsucht, Entschuldigung heutzutage muss man ja alles trennen und genau erklären, um nicht missverstanden zu werden, der Glücksspielsucht verfallen? Fakt ist auch, Durch die Bankengesetze in Deutschland ist es einem Jugendlichen nicht möglich eine Kreditkarte zu besitzen. Die braucht man aber, um sich wenigstens bei einen Online Casino anzumelden. Bei dem spielen mit echtem Geld ist es auch gar nicht so einfach. Woher soll also die Glückspielsucht bei der Jugend kommen?

Wir wollen dieses Thema sicher nicht verherrlichen und kleiner machen als es im Grunde ist. Wir wissen, das immer mehr Jugendliche Wege im Netz finden um dort zu Pokern, Slots zu spielen oder Lose zu rubbeln. Das geht aber nur mit Spielgeld. Ob das der Weg zu einer potenziellen Spielsucht ist, ist fraglich. Derzeit sind in Deutschland ca. 193.000 Menschen spielsüchtig. Statistiken besagen, dass überwiegend Menschen mit einem Migrationshintergrund spielsüchtig sind. Ein Wert von über 65 Prozent. Um die 90 Prozent sind das Männer und 85 Prozent sind unter 30 Jahre. Dazu kommt noch, dass 50 Prozent Alkoholiker sind und etwa 20 Prozent arbeitslos sind. Zahlen, die sicher zum Nachdenken anregen, aber sicher nicht Panik machen sollten. Wir wissen, dass die Zukunft unserer Kinder heilig und wichtig ist. Aber wo fängt man mit einer gesicherten und suchtfreien Zukunft an? Eine gute Bildung und danach Ausbildung? Einen gesicherten Arbeitsplatz? Das sind leider heutzutage in Deutschland und Europa Themen, die kein Elternteil seinem Kind garantieren kann. Das ist etwas, was die Politik nicht sehen will. Da aller Anfang zu einer tollen Zukunft eines Kindes in den Augen und Handlungen der Eltern liegt. Wenn die Eltern auf Grund von zum Beispiel schlechten sozialen Verhältnissen kein gutes Beispiel sein können, obwohl sie es vielleicht versuchen, liegt es auf der Hand, das dass Kind, oder der Jugendliche eher auf Abwegen wandelt als sich auf den Weg in eine gute Zukunft zu machen. Das Deutsch Online-Casino gibt vielen Spielern gute Ratschläge zum Thema spielen und Spiele. Achten Sie auf Ihre Kinder und seien Sie ein gutes Beispiel.

Wir hoffen sehr, dass wir mit diesem Artikel ein wenig zum Nachdenken anregen konnten und wir raten jedem Erwachsenen der in einem Online Casino spielt und Kinder hat seine Seiten für die Kinder auf den Geräten mit denen er spielt unzugänglich zu machen.